Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Sg. Damen und Herren, wir stimmen der Version ebInterface 2.2 zu. Mit freundlichen Grüßen, Friedrich Planinger Electronic Bill Presentment and Payment GmbH Lilienbrunngasse 7-9 A-1020 Wien Tel.: +43 1 99 3 99-3279 Fax: +43 1 99 3 99-3287 mailto:friedrich.planinger@ebpp.at

  • Liebe Frau Zaharieva, ich habe nun die XML-Beispieldateien zu ebInvoice 2.0 heruntergeladen. Beim Testen der Beispiel-Rechnungen ist mir aufgefallen, dass bei der signierten Rechnung die Umlaute/Sonderzeichen nicht richtig angezeigt werden. Auch bei der Anzeige im Browser via Stylesheet werden die Umlaute/Sonderzeichen nicht angezeigt. Normalerweise erkennt der Browser die UTF-8 Codierung der Datei. Auch eine Konvertierung im UltraEdit von UTF-8 nach Unicode bringt kein brauchbares Ergebnis. Kön…

  • Hallo Frau Zaharieva, vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Liebe Grüße, Friedrich Planinger

  • Sg. Frau Zaharieva, könnten Sie mir bitte kurz erklären, was es in der Beispielrechnung mit dem Element <dir: Directory> und xmlns:dir="http://xsd.xicrypt.com/directory" auf sich hat? Besten Dank im Voraus. Liebe Grüße, Friedrich Planinger

  • Werte Kollegen, zum Thema Storno entnehme ich der Dokumentation: @Cancellation Falls dieses Attribut auf “true” gesetzt wird, handelt es sich bei der Rechnung um einRechnungsstorno. Default Wert ist “false”. InvoiceNumber Rechnungsnummer, muss pro Rechnungsteller eindeutig sein und darf von diesem nur einmal vergeben werden. Nur ein Rechnungsstorno darf die gleiche Rechnungsnummer wie die zu stornierende Rechnung haben. Die InvoiceNumber pro Rechnungssteller ist ja der eindeutige Schlüssel für d…

  • In der Dokumentation wird unter 1.2 "Referenzierte Standards und Spezifikationen" das Präfix "dsig" für den Namespace der Digitalen Signatur angegeben. Im angeführten Beispiel unter 3.2 wird allerdings das Präfix "ds" verwendet. Welches Präfix soll in der Praxis verwendet werden? Wir ziehen "dsig" vor. MfG Friedrich Planinger PS.: In der Dokumentation scheint manchmal das Wort Rechnung- als Rechnug auf.