Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

  • Würde es dann nicht Sinn machen, dieses Element als complex zu definieren. Beispielsweise so: <PayableNonEuroAmount> <Currency>USD</Currency> <ForeignPayableAmount>123.45</ForeignPayableAmount> </PayableNonEurAmount> Wobei Currency eine aus der ISO 4217 Liste zu sein hat. ForeignPayableAmount ist der EUR-PayableAmount in "Currency" ausgedrückt. Der Umrechnungskurs würde sich dann aus PayableAmount und ForeingPayableAmount berechnen lassen, und bräuchte nicht extra angegeben werden. Grundsätzlich…

  • Einverstanden.

  • Hallo Zusammen, bis einen Punkt bin ich damit einverstanden. -) In der Doku wird an mehreren Stellen "AddressIdentifierTypeType" verwendet. Im XSD gibt es aber nur "AddressIdentifierType". Zum Attribut "AddressIdentifierType" wird in der Doku auf die ISO 6523 verwiesen. Diese scheint aber "nur" ein abstraktes Sammelbecken für organisationsspezifische Adressierungscode-Spezifikationen zu sein. Einzig "GLN" dürfte für die Anwendung in AT relevant sein. Sollte dieser Aspekt nochmal diskutiert werde…

  • Guten Morgen, ich habe meine Anmerkungen im Änderungsmodus eingetragen: buchhaltung-blaschka.at/Doc/ebInvoice_5p0.docx LG Martin Blaschka (PS: ich verwende winRAR statt winZIP, daher kann ich die Datei hier nicht direkt hochladen.)

  • Noch etwas: In den empfohlenen Codes für FurtherIdentification wird STNR für die Steuernummer verwendet. Würden wir hier FASTNR verwenden, wären wir ident mit den BMF FOnline XSDs. (FA = FinanzAmt, STeuerNummeR) LG Martin Blaschka

  • Eine grundsätzliche Frage zur Doku: Spricht etwas dagegen, die Liste der Änderungen an das Ende der Doku zu verschieben? Es sind mittlerweile einige Seiten zu überblättern. Wen das im Detail interessiert, muß sowieso die XSD Versionen mit diff -c vergleichen. LG Martin Blaschka

  • Doku zur Ver.5.0

    blaschma - - ebInterface 5.0 - Diskussion

    Beitrag

    Hallo Zusammen, das Schema verweist auf ebinterface.at/download/documentation/ebInvoice_5p0.pdf Allerdings geht dieser Link noch in's Leere. Wenn es die Doku zur V5.0 schon gibt: Wo? Ich weiß: "Real programmers never comment their code. If it was hard to write, it should be hard to read." Trotzdem ist es mit der Doku einfacher, das Ergebnis unserer Diskussionen im Schema wieder zu finden. Danke Martin Blaschka

  • ContactType/Phone

    blaschma - - ebInterface 5.0 - Diskussion

    Beitrag

    Wurde in der Version 5.0-RC1 bereits auf unbound geändert.

  • Hallo Zusammen, mir ist bei dieser Version (erstmalig ) aufgefallen, daß das InvoiceType Attribut "GeneratingSystem" verpflichtend ist. Hat das einen bestimmten Grund? Braucht das jemand (zwingend) für interne Verarbeitungen? Würde es reichen dieses Attribut auf Optional zu ändern, und eine verpflichtende Übergabe bilateralen Übereinkünften zu überlassen? Daß die Attribute "DocumentType" und "InvoiceCurrency" verpflichtend sein müssen, steht für mich außer Zweifel. Danke Martin Blaschka

  • ContactType/Phone

    blaschma - - ebInterface 5.0 - Diskussion

    Beitrag

    Hallo Zusammen, im Element ContactType wurde die Mail-Adresse auf maxOccurs="unbound" geändert. Das Element Phone darf aber nur einmal vorkommen. Konsequenterweise wäre auch hier maxOccurs="unbound" zu ergänzen - für diejenigen, die gerne (z.B.) Festnetz und Mobil Nummern eintragen wollen. Außer es spricht etwas dagegen. LG Martin Blaschka

  • Hallo Zusammen, auf ROOT-Ebene gibt es im Element Tax das Element OtherTax. Lt. Doku sollen damit "andere" Steuern abgebildet werden, die nicht das USt.pflichtige Entgelt erhöhen. Wird dieses Feld für irgendetwas verwendet? Wenn Nein, könnten wir es entfernen. Das Element OtherVATTableTax in ReductionAndSurchchargeDetails soll jene Abgaben und Steuern abbilden, die USt. pflichtig sind. OtherVATTableTax selbst bietet aber keine Möglichkeit anzugeben, worauf sich diese Abgabe/Steuer bezieht. Dies …

  • nächster Termin

    blaschma - - ebInterface 5.0 - Diskussion

    Beitrag

    Den Termin hab ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Ich befürchte, ohne "offizielle" Einladung, werden wir keinen Raum haben.

  • nächster Termin

    blaschma - - ebInterface 5.0 - Diskussion

    Beitrag

    Hallo Zusammen, wurde wirklich noch keine Einladung ausgesandt, oder bin ich nur nicht mehr am Verteiler? Dake Martin Blaschka

  • Hallo zusammen, vom UBIT Fachverbandsbüro wurde eine Information ausgesandt, daß die EU-Kommission fest entschlossen ist - unter dem "Deckmantel" der Betrugsbekämpfung - auch die ig-Lieferung dem MOSS-Regime zu unterstellen. Aktuell sind ig-Lieferungen (echt) Steuerbefreit. De lege feranda soll es zur Steuerpflicht im empfangenden Mitgliedstaat kommen. MOSS soll eine "Verwaltungsvereinfachung" sein, da die Meldung und Abfuhr der USt im Land des Rechnungslegers erfolgt - allerdings wird der Rechn…

  • Nur zur Klarstellung: TaxExemption steht nicht nur für die unecht steuerbefreiten Umsätze des § 6 Abs. 1 UStG. Es kann auch ig-Lieferung, Reverse-Charge oder ein Dreiecksgeschäft sein. BTW1: wie wird die Differenzbesteuerung (Margenbesteuerung bei Reisevorleistungen bzw. die Differenzbesteuerung beim "Antiquitätenhandel") der §§ 23 f UStG dargestellt. BTW2: wie werden die Sonderfälle MOSS und Überschreiten der Lieferschwelle dargestellt? In beiden Fällen kommt es zur Verlagerung der USt.Pflicht …

  • Zitat von PhilippLiegl: „Sehr geehrte Damen und Herren, wie in der letzten AK-Sitzung besprochen, stellen wir hiermit die Business Terms von EN 16931-1 zur Diskussion. (Rechtsklick auf den Link und dann "Speichern unter" wählen) github.com/austriapro/ebinterf…ing%20ebInterface5p0.xlsx Welche der gelb markierten Business Terms sollen aus Ihrer Sicht Teil von ebInterface 5.0 werden? Bitte posten Sie Ihre Anmerkungen als Antworten auf diesen Thread. In der nächsten AK-Sitzung im Herbst werden die k…

  • Hallo zusammen, nachdem ich es endlich schaffe Rechnungen im 4.3 Format zu erstellen und diese auch positiv geprüft werden, scheitere ich nun an der digitalen Signatur. Lt. UStG ersetzt die DSig den verläßlichen Prüfpfad für die Anerkennung des Vorsteuerabzuges beim Empfänger. Da meine ebInterface-generierende Software allerdings das Signatuer Objekt nicht eingebettet erzeugen kann, kann das XML durch eine "angehängte" Signatur nicht mehr verifiziert werden. Soll dafür eine Option geschaffen wer…