Reduction und Surcharge Elemente mischen

    • Reduction und Surcharge Elemente mischen

      Die Limitierung von nur Aufschlägen bzw. nur Abschlägen ist auf Dauer ein Hindernis. Es führt dazu, dass im Falle von einem Aufschlag und einem Abschlag stattdessen 2 Aufschläge (oder Abschläge) verwendet werden, wobei einer einen positiven Betrag hat, und einer einen negativen Betrag. Daher sollten diese Einträge auch mischbar sein. Dazu braucht es dann aber auch genaue Regeln, in welcher Reihenfolge die Einträge anzuwenden sind, da der BaseAmount meiner Ansicht nach hier nicht ausreicht!

      Zur Sicherstellung der Reihenfolge würde ich ein Attribut "Sequence" einführen (da "Order" bereits anderweitig belegt ist), und die Reduction und Surcharge Elemente müssen in aufsteigender Sequence-Nummer angewendet werden. Doppelt-Sequence Nummern sollten von den Schematron-Regeln erschlagen werden.

      vg P. Helger
    • Entscheidung aus dem AK am 4.9. Anforderung 9

      Vorschlag Anpassung von <ReductionAndSurchargeListLineItemDetailsType>

      <xs:complexTypename="ReductionAndSurchargeListLineItemDetailsType">
      <xs:choicemaxOccurs="unbounded" minOccurs="0">
      <xs:elementref="ReductionListLineItem"/>
      <xs:elementref="SurchargeListLineItem"/>
      </xs:choice>
      </xs:complexType>

      Dadurch gemischte Angabe von Reductionsund Surcharges auf ListLineItem Ebene möglich.
      In die Dokumentation aufnehmen und klarer beschreiben:
      • Reduction= Subtraktion
      • Surcharge= Addition

      Beispiel für eine Invoice und ein CreditMemo aufnehmen und ins Forum stellen
    • Entscheidung aus dem AK am 4.9. Anforderung 10

      In der Dokumentation ist entsprechend zu vermerken, dass die Berechnung von Auf-und Abschlägen entsprechend der Reihenfolge zu erfolgen hat, in der Auf-und Abschläge im Element angegeben worden sind.

      In die Dokumentation aufzunehmen:

      LineItemAmount = Menge x Preis +/-Zuschläge/Abschläge.

      Die Berechnung innerhalb eines Surcharge/ReductionItemsgeht immer vom BaseAmount aus