Auswirkungen BaseQuantity auf Stückzahl

    • Auswirkungen BaseQuantity auf Stückzahl

      Hallo

      Wir haben diese Woche auf Version 4.1 umgestellt, im besonderen wegen Problemen mit der Anzahl der Nachkommastellen.
      Das Problem ist grundsäztlich mit der BaseQuantity als UnitPrice-Attribut lösbar, allerding wird in der Rechnung dann die Stückzahl der Positionen ebenfalls verändert.

      Ist das so beabsichtigt ? Ich kann in der Dokumentation nichts zu dem Thema finden, wie muss man damit korrekt umgehen ?

      Vereinfachtes Beispiel:

      <eb:ListLineItem>
      <eb:Description>K 4</eb:Description>
      <eb:Quantity eb:Unit="Stück">6000</eb:Quantity>
      <eb:UnitPrice eb:BaseQuantity="1000">69.91</eb:UnitPrice>
      <eb:VATRate>20</eb:VATRate>
      <eb:LineItemAmount>419.46</eb:LineItemAmount>
      </eb:ListLineItem>
      <eb:ListLineItem>
      <eb:Description>K 4</eb:Description>
      <eb:Quantity eb:Unit="Stück">3000</eb:Quantity>
      <eb:UnitPrice eb:BaseQuantity="1000">69.91</eb:UnitPrice>
      <eb:VATRate>20</eb:VATRate>
      <eb:LineItemAmount>209.73</eb:LineItemAmount>
      </eb:ListLineItem>
      </eb:ItemList>

      .... wird zu 6 Stk, bzw. 2 Stück in der Rechnung (siehe Anhang)

      Lg, Andreas Hemetsberger
    • Hallo,
      wir haben die gleichen Probleme, bzw. unsere Kunden fragen, warum auf der Rechnung statt 500, nur 5 Schrauben verrechnet werden :)
      Ich bin mit dem Support schon in Kontakt diesbezüglich. Die Umrechnung wird deshalb gemacht, um Rundungsfehler zu vermeiden. Letzten Endes denke ich dass das Hauptproblem die Angabe des Preises ist. Es ist offenbar nicht vorgesehen, Preise per 100, 1000 anzugeben, sondern nur Preise per 1 (Einheit). Also wird bei einem Artikel, der beispielsweise einen Preis per 100 aufweist, die Menge durch 100 dividiert und auch so in der PDF angedruckt. Preislich und Preissummarisch stimmt alles, aber die Mengen dann nicht mehr.

      Es gibt jedoch schon eine Idee (wurde mir gesagt), dessen Umsetzung noch nicht geklärt ist. Man wird das noch abwarten müssen.
      sG
      Antonio
    • Hallo!

      Das Problem an der Sache ist, dass unser Backend-System mit der BaseQuantity nicht umgehen kann. Außerdem gibt es eine Beschränkung auf maximal 4 Nachkommastellen bei Preis und Menge.
      Dadurch sind wir leider gewzungen, die Base-Quantity direkt auf Preis oder Quantity anzuwenden.

      Als Lösungsvorschlag könnte ich zwei Varianten anbieten (Beispiele mit BaseQuantity=100):
      1. Bei der Umwandlung in unser internes Format wird die Mengeneinheit "X" auf "100 X" geändert (ist rein deskriptiv)
      2. Bei der Umwandlung in unser internes Format wird die Beschreibung um den Text "á 100 X" erweitert.

      Gibt es Präferenzen ihrerseits?

      vg P. Helger