ebinterface und Erfüllung der CEN Norm CEN/TS 16931-2:2017

    • ebinterface und Erfüllung der CEN Norm CEN/TS 16931-2:2017

      Guten Tag,

      könnten Sie mir bitte beantworten, ob unser EbInterface in AT die im Juni veröffentlichte CEN/TS 16931-2:2017 Norm bezogen auf EU 2014/55/EU erfüllt? Bzw. welche Normen sind "validiert" und gültig für AT? Ist damit der "E-Rechnung an den Bund" Prozess gesetzeskonform?

      PS: Mittlerweile hätte ich (glaube ich) die Aussage gefunden, dass es ein ebInterface 5.0 geben soll, dass kompatibel zu EN 16931 (CEN/TC 434) sein wird? Kann das stimmen?

      Vielen Dank
      Christian Knell
      Christian KNELL
      www.snapconsult.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CKnell - SNAP Consulting () aus folgendem Grund: zusätzliche Infos

    • Hallo Hr. Knell!

      Die EN 16931 verwendet zwei verpflichtende Syntaxen (UBL und CII) in speziellen Ausprägungen.
      Zusätzlich wird es sog. österreichische CIUS (Core Invoice User Specifications) geben, die die Regeln für Österreich weiter einschränken.
      Diese werden - wenn abgesegnet - von e-Rechnung.gv.at umgesetzt werden.

      Das Ziel von ebInterface 5.0 ist die Konvertierbarkeit zur EN und vice versa.

      vg P. Helger