Einreichung mit UID 00000000 (8x"0") funktioniert seit kurzem nicht mehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einreichung mit UID 00000000 (8x"0") funktioniert seit kurzem nicht mehr

      Wir bekommen seit kurzem folgende Fehlermeldung beim Versuch, eine Rechnung (v4.0) mit InvoiceRecipient/VATIdentificationNumber 00000000 einzureichen:

      invoice.invoiceRecipient.VATIdentificationNumber: [AF-0069] Der angegebene Wert '00000000' ist ungültig. Die angegebene UID-Nummer ist ungültig. Österreichische UID-Nummern müssen 11-stellig sein, und mit 'ATU' beginnen oder 8-stellig numerisch sein.
      InfoInvoiceNumber: 657120


      "00000000" ist "8-stellig numerisch", und außerdem ist das der laut Spezifikation zu übergebene Wert, wenn keine UID vorliegt (siehe ebInvoice_4p0.pdf, Seite 27, Abschnitt 3.5 "InvoiceRecipient", Element "VATIdentificationNumber").

      Vielen Dank, mfG
      H. Moser
    • Hallo Hr. Moser,

      Sämtliche Änderungen von eRechnung.gv.at finden Sie unter erechnung.gv.at/erb/de_AT/changelog

      Bitte addressieren Sie ihre Anfragen an eRechnung.gv.at immer an den eRechnungs-Support. Das Forum hier wird nur so nebenbei gewartet.... Unser Kontaktformular inkl. E-Mail-Adresse finden Sie unter erechnung.gv.at/erb/contact


      Ja, seit 31.8. geht die Einbringung von UID-Nummern ohne Länderpräfix nicht mehr. Das betrifft leider auch "00000000". Der Workaround ist, bis dahin "ATU00000000" zu verwenden.

      Wir werden am 9.9. ein Update einspielen, bei den explizit "00000000" wieder erlaubt sein wird. Für alle anderen Nummern brauchen Sie aber das Präfix "ATU".


      hth und VG

      P. Helger