Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 859.

  • Hallo, ich fang mal einen Thread an und bringe Wünsche für ebInterface 5.1 ein: * Ich hätte gerne ein Element <PayableAlternativeAmount> das optional ist, und den zu zahlenden Betrag in einer anderen Währung darstellt (vor allem für Rechnungen in Fremdwährungen) Danke und vg P. Helger

  • Update 17.8.2018

    phelger - - Rechnungen an e-Rechnung.gv.at

    Beitrag

    Hallo, es gibt mal wieder ein Update bei der eRechnung: 17.08.2018 - ebInterface - Die Unterstützung für ebInterface 5.0 wurde besser dokumentiert. - Formular - Die Eingabe von Steuerdetails auf Positionsebene wurde erweitert um ausländische Steuersätze verwenden zu können - PDF - Eine eventuell fehlende 4. Dezimalstelle bein Anzahl bzw. Menge wird nun korrekt dargestellt - Sonstiges - Format erklären für ebInterface 5.0 wurde erweitert vg P. Helger

  • Callback ausstehend

    phelger - - Rechnungen an e-Rechnung.gv.at

    Beitrag

    Hallo, leider kann das Callback nicht nachgesendet werden. Wenn das Callback-Service nicht verfügbar gewesen wäre, hätten Sie eine E-Mail mit den Details bekommen. Da der Aufruf aber funktioniert hat, ist dieses Dokument für uns erledigt. Wenn Sie mir aber die 4 Dokumenten-IDs um die es geht noch mal per E-Mail schicken, kann ich Ihnen zu jeder den Status nennen sowie die interne ID auf Seiten des Rechnungsempfängers. hth und vg P. Helger

  • S.g. Fr. Krug, für solche Anfragen, wenden Sie sich bitte direkt an support-erb@brz.gv.at - das Forum monitoren wir nicht so aktiv wie die E-Mails.... Ja es gab eine Änderung seitens der ÖBB: diese wollen nun den exakt geschriebenen Firmennamen in der Rechnung drin haben. Leider haben wir darauf keinen Einfluß und müssen Sie in diesem spezifischen Fall direkt an die ÖBB verweisen. vg P. Helger

  • Callback ausstehend

    phelger - - Rechnungen an e-Rechnung.gv.at

    Beitrag

    Hallo Hr. Ulreich, solche Anfragen bitte direkt an support-erb@brz.gv.at senden - dann machen Sie keine Details öffentlich. Für die erste der genannten Rechnungen wurde der Callback am 01.08.2018 um 08:16:45 and die Callback URL 212.183.xx.yy:58799 gesendet (xx und yy mal präventiv ausgegraut). hth und vg P. Helger

  • Hallo Roland! Gratulation - ja gerne. Es schadet sicher nix Entweder Sie machen hier einen neuen Thread auf und ich pinne ihn oder Sie machen ein eigenes GitHub Projekt auf. Ich freue mich über jede Contribution! vgP. Helger

  • Hallo, leider können wir Ihnen hier nicht helfen - bitte wenden Sie sich an die Fa. Bogad. Sorry und vg Philip Helger P.S. es schaut so aus, als würden Sie zuviele Nachkommastellen verwenden - reduzieren Sie diese wo möglich auf 2. Vielleicht hilft das....

  • Update 21.06.2018

    phelger - - Rechnungen an e-Rechnung.gv.at

    Beitrag

    Hallo, nach längerer Zeit mal wieder ein Update: 21.06.2018 - Rechnungsempfänger - Die Stadt Wien kann nun offiziell e-Rechnungen über E-RECHNUNG.GV.AT empfangen - Formular - Der Rechnungsempfänger wird nun direkt neben dem Feld Auftragsreferenz angezeigt - PDF - Der Basisbetrag von Skontoeinträgen wird nun auf dem PDF angedruckt - PEPPOL / UBL - Ein Fehler bei der Verwendung der InvoicedQuantity 0 wurde behoben. vg P. Helger

  • Hallo liebe alle, die Stadt Wien nimmt jetzt auch e-Rechnungen über uns an (allerdings nur für den Kernmagistrat und Wiener Wohnen). Die Auftragsreferenz muss mit "L9/" beginnen - weitere Details gibt es unter wien.gv.at/amtshelfer/finanzie…ung/rechnungslegung.html# Unsere Website wird morgen abend aktualisiert. vg P. Helger

  • Hallo Jens, nächster Versuch. Dann muss die Rechnungsposition die für "den gesamten Auftrag" steht, auch den Gesamtwert von 15K enthalten. hth Philip

  • Hallo, anbei die korrigierte Datei. Überall wo ich was geändert habe steht <!--CHANGE--> dabei. Kurzfassung: TotalGrossAmount = Summe aller ListLineItem/LineItemAmounts hth und vg Philip Helger

  • Sie haben eine neue E-Mail. Falls Sie das Feld noch nicht sehen, melden Sie sich bitte vom USP ab und erneut an - dann müssten Sie die Checkbox sehen. Danke und vg P. Helger

  • Super danke. Ist in Arbeit. vg P. Helger

  • Hallo, wenn Sie den Test-Webservice nicht freigeschaltet haben, dann schicken Sie uns bitte ein Mail an support-erb@brz.gv.at damit wir die Einrichtung veranlassen können. Schicken Sie uns bitte entweder den Webservice-Benutzer für die Produktion (s000....) oder ihre KUR oder den exakten Firmenwortlaut wie er im USP angezeigt wird. vg P. Helger

  • Hallo Roland, schaut gut aus bis auf 2 Dinge: 1. Haben Sie die Freischaltung für das Test-Webservice? Siehe erechnung.gv.at/erb?locale=de_AT&p=tec_test_ws Abschnitt Test-Endpunkt|Voraussetzungen? 2. De RequestHeader "SOAPAction" muss die Anführungszeichen enthalten. Leider weiß ich nicht wie man in VBA korrekt maskiert, aber sinngemäß hier mit einem Backslash maskiert: "\"http://erb.eproc.brz.gv.at/ws/documentupload/20121205/wsupload/uploadDocumentRequest\"" hth und vg P. Helger

  • Ja genau. Und Sie können die Konsistenz ja jederzeit unter test.erechnung.gv.at/erb?local…p=info_channel_testupload überprüfen. Und unter test.erechnung.gv.at/erb?locale=de_AT&p=tec_test_create_pdf können Sie sich das auch anschauen, wie das im PDF ausschaut. vg P. Helger

  • Hallo Jens, grundsätzlich immer auf die Neueste Version gehen bitte - ebInterface 4.3 hat ein paar Verbesserungen im Vergleich zu 4.1, aber das nur am Rande. ad 1.) die Positionsnummern spielen keine Rolle ad 2.) pro Steuersatz muss eine Zeile in der Endabrechnung enthalten sein, mit dem anteilsmäßigen Betrag. Im Element <Tax> auf Zusammenfassungsebene darf jeder Prozentsatz trotzdem nur einmal vorkommen. ad 3.) die offenen Punkte haben das Vorzeichen "Plus" (genauso wie die USt-Beträge), und di…

  • Hallo, Okay, blöde Sache. 1. Ist der XML-Header "<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>" enthalten und in einer eigenen Zeile? 2. Die notwendigen HTTP-Header sind in dem referenzierten Thread enthalten: Content-Type: text/xml; charset=utf-8 SOAPAction: "http://erb.eproc.brz.gv.at/ws/documentupload/20121205/wsupload/uploadDocumentRequest" (SOAP Action mit Quotes!) hth, P. Helger

  • Super. Können Sie hier noch etwas teilen, was für andere auch relevant ist?

  • Es gibt eine Antwort unter github.com/austriapro/ebinterface-word-plugin/issues/1