Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Hallo Anbei mein Code zum Uploade der bereits fertigen XML-Datei an den Bund: Dieser teil kommt in ein Klassenmodul (ich habe es klmod_webservice_upload genannt) Quellcode (46 Zeilen) Hier das Klassenmodul klmod_base64 welches die Rechnung codiert. Dieser Code stammt selbst aus dem Internet, der ist nicht von mir. Quellcode (61 Zeilen) Aufgerufen wird das dann von einem Modul oder einem Form: Quellcode (39 Zeilen) Hier das basisconstuct_2.xml Username und Passwort muß hier das eigene eingetragen…

  • Geschafft !!! Hab heute erstmalig über 60 Rechnungen in einen Schwung per Webservice übertragen (und per email bestätigt bekommen). Danke für die Hilfe, soll ich den VBAcode (sind mehrere teile/Module) hier veröffentlichen ?? besten Dank nochmal für die viele Hilfe !! Roland

  • Hallo Ich habs mit und ohne den Anführungszeichen probiert, in beiden fällen bekomme ich die gleiche Fehlermeldung mit der Authentifikation. Werde per mail anfragen, da ich die Option der testrechnung bei der Webservicerechte Verwaltung garnicht habe. R. PS: in VBA kann ich Anführungszeichen entweder über den ansi-code chr(34) oder mit "" machen, am anfang vom String kommen da 3 Anführungszeichen direkt hintereinander zusammen. eine Maskierung wie in Java z.b. wäre mir nicht bekannt (habs aber a…

  • Hallo so, mal wieder etwas zeit gehabt, ich komme weiter, bekomme nun folgende Fehelrinfo: HTML-Quellcode (1 Zeile) Die 2 Header sind gesetzt: Quellcode (8 Zeilen) den folgenden Code übermittle ich dann per send: XML-Quellcode (22 Zeilen) Wo müsste die Authorisation rein, wenn nicht hier ? Die zugangsdaten sind aus der Bestätigung "Webservicekonto Zugangsdaten für Firma XXXXXXXXXXX" lg Roland

  • Hallo So weit komme ich garnicht, ich versuche etwas an Quellcode (1 Zeile) zu schicken, aber es wird hier schon mal nichts angenommen, ich bekomme als responseText das gleiche, wie wenn ich die URL im Browser aufrufe. Die eigentliche Authentifizierung erfolgt ja erst im XML Statement (zumindest steht dies so in der Anleitung) In einem anderen Projekt gebe ich noch ein paar Headerdaten beim Aufruf mit (Nicht erst im zu sendenden XML) Roland

  • Hallo Philip Irgendwie komme ich nicht weiter. Ich habe aktuell: <env:Envelope xmlns:env="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/" xmlns:wsse="http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-wssecurity-secext-1.0.xsd"> <env:Header><wsse:Security><wsse:UsernameToken><wsse:Username>s000irgendwas</wsse:Username><wsse:Password>*habIch*</wsse:Password></wsse:UsernameToken></wsse:Security></env:Header><env:Body><erb:deliverInvoiceInvoiceInput xmlns:erb="http://erb.eproc.brz.gv.at/ws/invoiced…

  • Hallo Ich erstelle (ca. 50 Rechnungen monatlich) relativ schnell per VBA. Die XML-Dateien sind somit schon vorhanden, und werden seit mind. 2 Jahren per Dateiupload hochgeladen. Nun will ich aber auf Webservice umstellen. Leider hab ich da nichts gefunden, das mir weitergeholfen hat. natürlich will ich dies in der gleichen Software (MS Access) gleich in einem wischen hochladen. Hat hier jemand Codefragmente, mit denen ich die generierten XML-Dateien übertragen kann ? Es gibt ein Word Plugin, da …